Kreatives und therapeutisches Schreiben lernen

Ich lehre ein “loslassendes Schreiben”, einem langen Ausatmen ähnlich, aus dem ganzen Körper und mit ihm. Nicht zu schreiben ist die Störung, die Schreibblockade, schreiben die Medizin. Wenn es fließt, sind wir eins: Mit dem Thema, dem Atem, dem Stift. Wir vertrauen dem Prozess. Ein starker Text entsteht.

Willkommen bei “Schreibfluss”, liebe schreibende Freundin, lieber schreibender Freund!

Schreibende benötigen einen geschützten, in achtsamer Weise definierten Raum, um sich frei ausdrücken zu können.

Ebenso braucht der schreibende Mensch, der vielleicht noch gar nicht weiss, wie sehr sie zu dieser Zunft gehört, Weggefährten_innen und geschulte Anleitung wie ‘Heilsame Resonanz’. Hier kannst Du tiefes Zuhören üben und erfahren. Du kommst – wieder – in Fluss und entfaltest Deine ‘Wahre Stimme’, die nicht selten zu einer Berufung führt.

Den Schreibprozess – wieder – ins Fließen zu bringen, darin sehe ich eine meiner drei vorrangigen Aufgaben. Denn, DASS Schreiben, Dichten mit der Analogie des Wassers, des Blutes sogar, zu tun hat, darüber kann kein Zweifel bestehen. Damit es fließt, hält der schreibende Mensch seine Hand immer in Bewegung. Sie denkt und überarbeitet nicht beim Schreiben, radiert nicht herum oder versucht, Kluges von sich zu geben. Nein, wir schreiben “mit Herzblut”, “packen das Thema am Genick” (Natalie Goldberg), schreiben um unser Leben.

Termine

5. Juli 202019:30 / 21:30

Buddhistische Heilungs-Meditation “Tatort Beziehung”

Online Termin Zen / Zen Meditation

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im “Kleinen Tempel”)

Heilungs-Meditation "...

Mehr
7. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
9. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
10. Juli 20207:30 / 10:30

Zen-Koan-Meditation “Inneres Licht”

Online Termin Zen / Zen Meditation

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im “Kleinen Tempel”)

"Inneres ...

Mehr
14. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
16. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
17. Juli 20207:30 / 10:30

Zen-Koan-Meditation “Inneres Licht”

Online Termin Zen / Zen Meditation

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im “Kleinen Tempel”)

"Inneres ...

Mehr
21. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr

Blog

Die Kunst der Befreiung

Die Kunst der Befreiung

Was ist das überhaupt: Befreiung? Und schließen wir dabei auch ein, dass wir uns, wenn es um „richtige“ Befreiung gehen soll, auch von Annahmen über den Begriff und von Missverständnissen befreien müssen? Es ist in der Tat Buddha und kein anderer, der mir die Augen...

Unsere grundlegende Güte

Unsere grundlegende Güte

Manchmal teile ich einfach, was obenauf liegt. Oft sind das Reflexionen oder Einsichten, die durch andere angestoßen worden sind. Das gefällt nicht allen, weil dieses Teilen naturgemäß höchst subjektiv ist. Vielleicht kann ich mich auf diese Weise am besten, am...

Die Pandemie, Traumata und Buddha

Die Pandemie, Traumata und Buddha

Eigentlich hätte ich dies in der umgekehrten Reihenfolge schreiben müssen, von der Wichtigkeit her: Buddha, Pandemie und Traumata. Wären wir als Gesellschaft nur schon so weit! In Wahrheit sieht es doch so aus, dass uns die Pandemie weiter entfernen kann von tiefer...

Meditation, interreligios und interkulturell

Impressum

Datenschutz

Kontakt