Was ist Zen? “Zen ist das Leben”, sagte meine erste Zenlehrerin, Barbara Wegmüller Roshi. Aha. Auch hier geht es um alles. Um alles Lebendige, um das Erkennen und Erfahren der Allverbundenheit – und das geht nunmal am besten mit einem klaren Geist in einer Haltung, die unsere Sammlung fördert. Obwohl ich durchaus andere Arten der Meditation schätze und geübt habe, ist mir die Unbedingtheit von Zen, die ausdauernde Übung in Stille und Unbewegtheit bislang am Einleuchtendsten, auch wenn ich manchmal widerstrebend zum Kissen gehe. Naja, und die Form gibt uns Halt und Orientierung, das ist wie mit den Formen und haltgebenden Strukturen des Schreibens.

Und Peacemaking? Ein seltsamer, fast arroganter Begriff. Das englische Gerundium “making” zeigt mir, dass wir immer im Prozess sind, Frieden zu erschaffen. Wie? Das erforschen wir, jede für sich und wir zusammen. Beim Schreiben ist es das Integrieren von Schattenanteilen von mir, die zu mir zurückkehren und Heimat finden. Die Zenpeacemaker gehen bewußt an dunkle Orte in der Welt, wie Friedhöfe und dergleichen, um Zeugnis abzulegen, sich mit ihnen zu verbinden. – Da kann tatsächlich Transformation, Heilung im Kollektiv entstehen.

Wir haben es in der Hand.

Namaste! Willkommen im ‘Kleinen Tempel’ und überall, wo wir einander begegnen oder wohin ich Dich einlade!

Du möchtest mit mir üben, im Sitzen, beim Gehen, Arbeiten, Essen und in der Kommunikation zu meditieren? Frieden zu schliessen mit Dir selber, unseren Mitwesen, Deinem und unseren Leben?

Du möchtest friedenstiftend wirken auch an ‘unterversorgten Orten’? Dich für soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz, Schutz jeden Lebens engagieren, dabei weise, mutig und zartfühlend agieren? Möchtest Du vom historischen Buddha lernen?

Suchst Du Gleichgesinnte, die eine authentische Meditationspraxis aufbauen und sich darüber austauschen möchten? Daran mitwirken, dass wir eine liebevolle Gemeinschaft werden, ohne Dogmatismus, mit klaren (Selbst-)verpflichtungen, die von allen entwickelt und getragen werden?

Termine

10. April 202010:00 / 12:00

“Mama meditiert”: Einführung in die Freie Buddhistische Meditation (auch für Nicht-Junge-Mütter offen, solange Platz vorhanden ist)

Online Termin Zen / Zen Meditation

Aufgrund der Corona Krise wird die Meditation virtuell per WhatsApp stattfinden (statt im "Kleinen Tempel): 

Mehr
14. April 20207:00 / 8:00

Morgen-Meditation. Zazen

Online Termin Zen / Zen Meditation

Aufgrund der Corona Krise wird dieser Termin virtuell per Whatsapp stattfinden (statt im "Kleinen Tempel"): 

Mehr
17. April 202010:00 / 12:00

“Mama meditiert”: Einführung in die Freie Buddhistische Meditation (auch für Nicht-Junge-Mütter offen, solange Platz vorhanden ist)

Online Termin Zen / Zen Meditation

Aufgrund der Corona Krise wird die Meditation virtuell per WhatsApp stattfinden (statt im "Kleinen Tempel): 

Mehr
19. April 20209:00 / 10:45

Mein Zuhause finden! Zen miteinander üben!

Online Termin Zen Meditation

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im "Kleinen Tempel")

Für Anfä...

Mehr
19. April 202019:30 / 22:00

Tatort-Meditation-im-Wohnzimmer: Für Frieden mit mir und in meinen Beziehungen

Online Termin Zen / Zen Meditation

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im “Kleinen Tempel”)

Bitte anmelden bis So, sp&...

Mehr
21. April 20207:00 / 8:00

Morgen-Meditation. Zazen

Online Termin Zen / Zen Meditation

Aufgrund der Corona Krise wird dieser Termin virtuell per Whatsapp stattfinden (statt im "Kleinen Tempel"): 

Mehr
23. April 202020:00 / 21:30

Vollmond-Meditation: Neu beginnen –  Samen der Wertschätzung begießen – Eingeständnis ignoranter Handlungen –  Erneuerung unserer Gelöbnisse

Online Termin Vollmond-Meditation / Zen / Zen Meditation

Je nach Uhrzeit, Jahreszeit, Bedürfnissen der TeilnehmerInnen variieren wir das Programm.

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im “Kleinen ...

Mehr
24. April 202019:30 / 21:30

Tatort-Meditation-im-Wohnzimmer: Für Frieden mit mir und in meinen Beziehungen

Online Termin Zen / Zen Meditation

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im “Kleinen Tempel”)

Bitte anmelden bis So, sp&...

Mehr

Blog

Newsletter “Schreiben” 2/2020

Newsletter “Schreiben” 2/2020

Liebe Mitmenschen der schreibenden Zunft! Heute bin ich gut aufgewacht, ich meine, klar und mit wenig oder keiner Angst. Nachdem der Bildungsurlaub AUCH abgesagt worden war, immerhin mit 14 Teilnehmern*innen, auf die ich mich sehr gefreut hatte, begann dann doch eine...

Corona in Karuna verwandeln

Corona in Karuna verwandeln

Nur eine leichte Verschiebung von zwei Vokalen und einem Konsonanten führte zu einer völlig neuen Energie – obwohl: Wenn wir beim Wortsinn bleiben, dann bedeutet „Corona“ nichts anderes als „Krone“ – und schon fällt es leichter, die Verbindung zwischen der Idee...

Mitgefühl

Mitgefühl

Vielen ist bekannt, welches Beispiel der Begründer der Gewaltfreien Kommunikation, Marshall Rosenberg, gebracht hat, um unsere angeborene Fähigkeit zum Mitgefühl zu beleuchten. Wir mögen doch einfach kleine Kinder dabei beobachten, wie sie, am Teich stehend, Enten...

Newsletter “Schreiben” 2/2020

Newsletter “Schreiben” 1/2020

Liebe Schreibenden, Lernenden, Lesenden, Liebenden (LLL!)! "Gehen Sie jetzt sofort heran: Schenken Sie mir diesen Augenblick. Schreiben Sie, was immer Ihnen in den Sinn kommt. Vielleicht beginnen Sie mit "Dieser Augenblick" und enden bei den Gardenien, die Sie bei...

Kreatives und therapeutisches Schreiben lernen

Impressum

Datenschutz

Kontakt