Autobiographisches Schreiben (lernen) mit Monika Winkelmann Schreibfluss in Bonn. Schreibe dein Leben, kreativ und authentisch, überwinde Schreibblockaden

Kriegskinder und Kriegsenkel Schreibseminare

Lasten in Schönheit verwandeln!

Schreib-Workshops für Kriegsenkel und Kriegsenkelinnen

 

Da die Kriegskinder, unsere Mütter, Väter, Tanten und Verwandten langsam diese Welt verlassen, jedenfalls die Welt der EnkelInnen, wollten wir eine Zeit lang unter uns sein mit unseren Wunden, Lasten, Tränen und Träumen.

Schreiben aus der Stille, in einer vertrauensvollen Gruppe, hilft so sehr, die inneren, verschütteten oder gut behüteten, oft nicht ganz gewußten oder völlig unbewußten Anteile zur Sprache zu bringen. Es ist schon ein Wunder für sich, wie Kriegstraumata sich in die zarten Seelen der Nachgeborenen eingraben konnten, so dass diese gesehen, betrauert, geheilt werden können! Doch oft wurde auch die Resilienz weitervererbt, ein Sinn für’s einfache Leben, ein Galgenhumor, der uns Kriegsenkeln das Leben deutlich erleichtert. – Selbst als Leiterin und Raumgebende liebe ich diese Gruppen besonders: Wenn unser Stift uns führt, in manche Hölle und in manchen Himmel, die Ahnen können manchmal selber wieder durchatmen, lachen und sich zur Ruhe betten, wenn Verflechtungen aus Schuld, Schande, Gram und Kummer, Liebe und Unversehrtheit in Gedichten, Fragmenten, Reflektionen, Erinnerungen… sich entwirren und ihren Platz gefunden haben.

Termine

15. August 20209:30 / 18:30

Schwere Lasten in Schönheit und Verständnis verwandeln!

“Kleiner Tempel”, Monika Winkelmann
Eduard-Otto-Str. 4, 53129 Bonn
Coaching/Begleitung / Intuitives Schreiben / Kommunikation / Kriegsenkel / Schreiben / Therapeutisches Schreiben / Workshop

Online und physisch anwesend, beides wahrscheinlich möglich.

Schreibwerkstatt mit Intuitivem Schreiben für Nachkriegskinder ...

Mehr

Blog

Über Fleisch, das limbische System und die Esskultur

Über Fleisch, das limbische System und die Esskultur

Ich überflog aus Zeitgründen einen Artikel, den ich noch genauer lesen und vielleicht sogar darauf antworten werde. Geschrieben von einem Psychologen oder Psychotherapeuten, Letztere sind ja meist besser ausgebildet, haben auch mehr Selbsterfahrung, deshalb ist der...

Im Zen gibt es keine Wahrheit

Im Zen gibt es keine Wahrheit

„Im Zen gibt es keine Wahrheit, kein transzendentes Verständnis, das nur uns zuteil wird. Alles, was wir haben, sind unser Leben und unser volles Engagement mit diesem Leben. Das ist die einzige Wahrheit, die wir haben, und sie gilt für alle gleich. Wenn wir mit der...

Kommentar zum Dharma-Vortrag von Norman Fischer am 17.06.2020

Kommentar zum Dharma-Vortrag von Norman Fischer am 17.06.2020

Kommentar zum Dharma-Vortrag zu weiteren drei Kapiteln aus dem Buch "choosing compassion" von Anam Thubten, gehalten von Norman Fischer *) am 17.06.2020 Mir ist bewusst, dass ich eigentlich mit Norman Fischers erstem Vortrag von vor einer Woche hätte beginnen sollen,...

Rechte Rede – Rechtes Schlucken – Rechtes Verdauen

Rechte Rede – Rechtes Schlucken – Rechtes Verdauen

Mich erstaunt immer wieder zu sehen, wie freies, expressives Schreiben uns helfen kann, in einer geschützten Atmosphäre, einem echten Gedeih Raum, die lange verborgenen Stimmen laut werden zu lassen. Es ist ja so wichtig, „rechte Rede“ zu erforschen und zu ergründen,...

Autobiographisches Schreiben (lernen) mit Monika Winkelmann Schreibfluss in Bonn. Schreibe dein Leben, kreativ und authentisch, überwinde Schreibblockaden
Meditation, interreligiös und interkulturell
 

Impressum

Datenschutz

Kontakt