FRIEDENSKREIS ‘Council’ – DIALOG, DER VERÄNDERT UND HEILT – ONLINE (ZOOM)

19. February 2021

18:00 / 21:00

Venue

Online Termin

Sie sind herzlich eingeladen, an einer in Deutschland und Europa noch wenig bekannten Möglichkeit der “Kreisarbeit für Gruppen” teilzunehmen.

Bitte melden Sie sich mit einer Email an, damit wir Ihnen rechtzeitig den Zoom-Link schicken können.

Inhalt:

  • Willkommen und kurze Vorstellung (10 Min.)
  • Stilles Sitzen (15 Min.),
  • Einführung in “Council”= Zu Rate sitzen, Erläuterung der 5 Council-Richtlinien und Fragen (10-15 Min.),
  • 1. Runde: Es wird vom Herzen gesprochen, auch Schweigen darf geteilt werden.
  • Nach der 2. Runde gibt es eine Pause.
  • In der 3. Runde wird eingesammelt, was den Teilnehmern*innen wesentlich war.
  • Am Ende wollen wir noch 10 Minuten haben, um einen Blick in die Zukunft, auch des IFN, zu werfen.

Organisationsgebühr/Spende:
Der “Kleine Tempel” macht fast alle Angebote ehrenamtlich, wir möchten natürlich nichts am Dharma verdienen. Aber bitte denken Sie daran, dass Kosten für Miete, Strom, Energie, Technik, Webseiten, Wartung, Räucherstäbchen, Blumen, Lehrer*innen … weiterlaufen.

Danke für Ihre Großzügigkeit.

Spendenkonto: Sparkasse Köln/Bonn, IBAN DE55 3705 0198 0032 9013 40, Stichwort: Geschenk an Tempel

 

Über Monika Winkelmann:
Monika
Winkelmann, Buddhistin seit dreißig Jahren und seit zwölf Jahren intensiv Zen praktizierend,  hat regelmäßig an Fortbildungen in “Council” bei dem Dharma-Lehrer Fleet Maull, bei dem Ausbilder in Council Jared Seide in Krakau teilgenommen. Diese Fortbildungen fanden jeweils vor den Auschwitz-Zeugnis-Ablegen-Retreats (Retreats sind Einkehrtage) mit dem Zen Meister Bernie Glassman statt. Die Referentin ist 2011 in den Zen Peacemaker Orden, der jetzt “Gemeinschaft” heißt, aufgenommen worden und hat seitdem an zwölf derartiger Retreats und damit an unzähligen “Council-Kreisen” teilgenommen. In der Familienbildungsstätte hat sie fünf Jahre lang regelmäßig einen solchen Kreis für Kriegskinder und Kriegsenkel*innen angeboten, und in der “Tiny Tempel-Sangha” finden ganz regelmäßig, besonders Freitags Vormittags, Council-Gespräche statt.

 

Als Gründungs-Mitglied des ‘Interreligiösen Friedensnetzwerkes (IFN) Bonn/Rhein-Sieg’ und Co-Sprecherin möchte sie das friedenstiftende und Gemeinschaft fördernde Potential dieses “Instrumentes” erfahrbar machen. Das Angebot ist offen für alle, die ihr Interesse an und ihre Offenheit für andere Religionen sowie ihre Liebe für Frieden und Dialog, der verändert,  tiefer erforschen und zum Ausdruck bringen möchten. – Bitte bringen Sie für sich selber ein kleines Abendbrot mit oder einen Beitrag für ein gesundes Picknick, wir werden eine Pause von ca. 15 Minuten dafür einplanen; es darf geklönt werden, am Bildschirm! Der Beginn ist pünktlich und beginnt mit einer Stille-Übung. Bitte sorgen Sie für rechtzeitiges Ankommen. Laden Sie bitte auch Ihre muslimischen, jüdischen Freunde*innen und andere Freunde ein, Rollstuhlfahrer*innen auch sehr gerne. Danke.