Was ist Zen? “Zen ist das Leben”, sagte meine erste Zenlehrerin, Barbara Wegmüller Roshi. Aha. Auch hier geht es um alles. Um alles Lebendige, um das Erkennen und Erfahren der Allverbundenheit – und das geht nunmal am besten mit einem klaren Geist in einer Haltung, die unsere Sammlung fördert. Obwohl ich durchaus andere Arten der Meditation schätze und geübt habe, ist mir die Unbedingtheit von Zen, die ausdauernde Übung in Stille und Unbewegtheit bislang am Einleuchtendsten, auch wenn ich manchmal widerstrebend zum Kissen gehe. Naja, und die Form gibt uns Halt und Orientierung, das ist wie mit den Formen und haltgebenden Strukturen des Schreibens.

Und Peacemaking? Ein seltsamer, fast arroganter Begriff. Das englische Gerundium “making” zeigt mir, dass wir immer im Prozess sind, Frieden zu erschaffen. Wie? Das erforschen wir, jede für sich und wir zusammen. Beim Schreiben ist es das Integrieren von Schattenanteilen von mir, die zu mir zurückkehren und Heimat finden. Die Zenpeacemaker gehen bewußt an dunkle Orte in der Welt, wie Friedhöfe und dergleichen, um Zeugnis abzulegen, sich mit ihnen zu verbinden. – Da kann tatsächlich Transformation, Heilung im Kollektiv entstehen.

Wir haben es in der Hand.

Namaste! Willkommen im ‘Kleinen Tempel’ und überall, wo wir einander begegnen oder wohin ich Dich einlade!

Du möchtest mit mir üben, im Sitzen, beim Gehen, Arbeiten, Essen und in der Kommunikation zu meditieren? Frieden zu schliessen mit Dir selber, unseren Mitwesen, Deinem und unseren Leben?

Du möchtest friedenstiftend wirken auch an ‘unterversorgten Orten’? Dich für soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz, Schutz jeden Lebens engagieren, dabei weise, mutig und zartfühlend agieren? Möchtest Du vom historischen Buddha lernen?

Suchst Du Gleichgesinnte, die eine authentische Meditationspraxis aufbauen und sich darüber austauschen möchten? Daran mitwirken, dass wir eine liebevolle Gemeinschaft werden, ohne Dogmatismus, mit klaren (Selbst-)verpflichtungen, die von allen entwickelt und getragen werden?

Termine

7. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
9. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
10. Juli 20207:30 / 10:30

Zen-Koan-Meditation “Inneres Licht”

Online Termin Zen / Zen Meditation

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im “Kleinen Tempel”)

"Inneres ...

Mehr
14. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
16. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
17. Juli 20207:30 / 10:30

Zen-Koan-Meditation “Inneres Licht”

Online Termin Zen / Zen Meditation

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im “Kleinen Tempel”)

"Inneres ...

Mehr
21. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
23. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr

Blog

Über Fleisch, das limbische System und die Esskultur

Über Fleisch, das limbische System und die Esskultur

Ich überflog aus Zeitgründen einen Artikel, den ich noch genauer lesen und vielleicht sogar darauf antworten werde. Geschrieben von einem Psychologen oder Psychotherapeuten, Letztere sind ja meist besser ausgebildet, haben auch mehr Selbsterfahrung, deshalb ist der...

Im Zen gibt es keine Wahrheit

Im Zen gibt es keine Wahrheit

„Im Zen gibt es keine Wahrheit, kein transzendentes Verständnis, das nur uns zuteil wird. Alles, was wir haben, sind unser Leben und unser volles Engagement mit diesem Leben. Das ist die einzige Wahrheit, die wir haben, und sie gilt für alle gleich. Wenn wir mit der...

Kommentar zum Dharma-Vortrag von Norman Fischer am 17.06.2020

Kommentar zum Dharma-Vortrag von Norman Fischer am 17.06.2020

Kommentar zum Dharma-Vortrag zu weiteren drei Kapiteln aus dem Buch "choosing compassion" von Anam Thubten, gehalten von Norman Fischer *) am 17.06.2020 Mir ist bewusst, dass ich eigentlich mit Norman Fischers erstem Vortrag von vor einer Woche hätte beginnen sollen,...

Rechte Rede – Rechtes Schlucken – Rechtes Verdauen

Rechte Rede – Rechtes Schlucken – Rechtes Verdauen

Mich erstaunt immer wieder zu sehen, wie freies, expressives Schreiben uns helfen kann, in einer geschützten Atmosphäre, einem echten Gedeih Raum, die lange verborgenen Stimmen laut werden zu lassen. Es ist ja so wichtig, „rechte Rede“ zu erforschen und zu ergründen,...

Kreatives und therapeutisches Schreiben lernen

Impressum

Datenschutz

Kontakt