Kreatives und therapeutisches Schreiben lernen

Den Schreibprozess – wieder – ins Fließen zu bringen, darin sehe ich eine meiner drei vorrangigen Aufgaben. Denn, DASS Schreiben, Dichten mit der Analogie des Wassers, des Blutes sogar, zu tun hat, darüber kann kein Zweifel bestehen. Damit es fließt, hält der schreibende Mensch seine Hand immer in Bewegung. Sie denkt und überarbeitet nicht beim Schreiben, radiert nicht herum oder versucht, Kluges von sich zu geben. Nein, wir schreiben „mit Herzblut“, „packen das Thema am Genick“ (Natalie Goldberg), schreiben um unser Leben.

Ich lehre ein „loslassendes Schreiben“, einem langen Ausatmen ähnlich, aus dem ganzen Körper und mit ihm. Nicht zu schreiben ist die Störung, die Schreibblockade, schreiben die Medizin. Wenn es fließt, sind wir eins: Mit dem Thema, dem Atem, dem Stift. Wir vertrauen dem Prozess. Ein starker Text entsteht.

Willkommen bei „Schreibfluss“, liebe schreibende Freundin, lieber schreibender Freund!

Schreibende benötigen einen geschützten, in achtsamer Weise definierten Raum, um sich frei ausdrücken zu können.

Ebenso braucht der schreibende Mensch, der vielleicht noch gar nicht weiss, wie sehr sie zu dieser Zunft gehört, Weggefährten_innen und geschulte Anleitung wie ‚Heilsame Resonanz‘. Hier kannst Du tiefes Zuhören üben und erfahren. Du kommst – wieder – in Fluss und entfaltest Deine ‚Wahre Stimme‘, die nicht selten zu einer Berufung führt.

Termine

18. Juli 201919:30 / 21:30

„Still sitzen, zuhören, Einfühlung geben und nehmen“ – Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

„Kleiner Tempel“, Monika Winkelmann
Eduard-Otto-Str. 4, 53129 Bonn
Kommunikation / Schreiben / Zen Meditation

Buddhas Lehre wird im achtfachen Pfad zum Ausdruck gebracht; einer der zu übenden Qualitäten ist „rechte Rede“. Wir stellen jedoch fest, wie herausfordernd es – ...

Mehr
15. August 2019

Vollmondsitzen: „Gate of Sweet Nectar“ (Füttern der Hungrigen Geister) und „Erneuerung der Gelübde“

„Kleiner Tempel“, Monika Winkelmann
Eduard-Otto-Str. 4, 53129 Bonn
Zen Meditation

Bernie Tetsugen Glassmann und andere Gründungsmitglieder wie Sandra Jishu Holmes, Bernie’s zweite Frau, und Joan Jiko Halifax haben die Zeremonie entwickelt. In einigen Zen-Centern wird sie ...

Mehr
17. August 201913:00 / 16:00

Klimakrise: Trauer- und Hoffnungskreis

Wiese neben Akademischem Kunstmuseum, Hofgarten
Akademisches Kunstmuseum, Hofgarten, Bonn
Extinction Rebellion / Zen Meditation

Unsere Trauer ist grenzenlos, oft kaum auszuhalten selten ganz bewusst. Wie sollten wir aushalten können, wieviele Arten kostbarer Tiere, Pflanzen schon ausgestorben sind, jetzt gerade aussterben? Wie k&...

Mehr
24. August 201917:00

20 Jahre Frauenschreibschule KALLIOPE

Café Cultura, Bonn-Beuel
Friedrich-Breuer-Straße 55, 53225 Bonn

Die Absolventinnen der XVI. Schreibschule laden zu ihrer Abschluss-Lesung "Und sie sprang" ein:

Sa 24.8.2019, von 16:00-21:00 im Café Cultura, Bonn-Beuel.

Danach lädt Monika Winkelmann ein, ...

Mehr
31. August 201910:00 / 17:00

Klimakrise: Trauer- und Hoffnungskreis mit „Council“-Training I

Wiese neben Akademischem Kunstmuseum, Hofgarten
Akademisches Kunstmuseum, Hofgarten, Bonn
Extinction Rebellion / Zen Meditation

Unsere Trauer ist grenzenlos, oft kaum auszuhalten selten ganz bewusst. Wie sollten wir aushalten können, wieviele Arten kostbarer Tiere, Pflanzen schon ausgestorben sind, jetzt gerade aussterben? Wie k&...

Mehr
31. August 201910:00 / 17:00

„Menschsein in unserer Stadt/Region“ – Besinnung und Zeugnis ablegen (nach Bernie Glassman)

„Kleiner Tempel“, Monika Winkelmann
Eduard-Otto-Str. 4, 53129 Bonn
Zen Meditation

Wir suchen Orte auf, die unserer besonderern Aufmerksamkeit bedürfen. Vorschläge werden gerne entgegen genommen. Am 16.3. sammeln wir uns im „Kleinen Tempel“, rezitieren die drei ...

Mehr
1. September 20199:00 / 10:30

„Hinten stark, vorne weich“ – Einführung in Zen

„Kleiner Tempel“, Monika Winkelmann
Eduard-Otto-Str. 4, 53129 Bonn
Zen Meditation

Für AnfängerInnen und alle, die Lust haben, mit anderen zu üben. Wer noch nie da war, möge bitte um 8:15 kommen, dann gebe ich ...

Mehr
1. September 201913:00 / 19:00

Zen-Übungs-Tage für Frauen: „Das verborgene Licht“

„Kleiner Tempel“, Monika Winkelmann
Eduard-Otto-Str. 4, 53129 Bonn
Zen Meditation

Diese Tage haben eine bewährte Struktur aus mehreren stillen Sitz-Perioden (Zazen), stillen Geh-Zeiten (Kinhin), Rezitation, dem Anhören eines Dharma-Vortrags (Teisho), einem Council-Kreis-Gespräch, stiller Zeit, ...

Mehr

Blog

Karawanen des Mitgefühls

Karawanen des Mitgefühls

Blog Gerade, als ich im Internet auf meiner Seite landete und mich öffnete für DEN entscheidenden Schreibimpuls heute: sah ich sie, die Karawanen des Mitgefühls. Nichts braucht die Welt, brauchen wir selber, wenn wir am Boden liegen, mehr als diese Medizin.Was ich...

Kreis-Gespräche und Stille im Retreat?

Kreis-Gespräche und Stille im Retreat?

Blog Kreis-Gespräche und Stille im Retreat? - Ja, das geht. Ist aber - vielleicht oder wahrscheinlich - nicht Jedermanns Sache. Ich finde die Kombination perfekt. Nicht einfach, aber genau das, was wir als spirituell ernsthaft Praktizierende benötigen: In Verbindung...

Gehen als Gebet

Gehen als Gebet

Blog Gehen, ohne anzukommen. Gehen, bewusst, im Gehen ankommen, im Gehen unbehaust sein, im Gehen still sein. Die uralte Sehnsucht stillen, einfach zu sein. Gehen als Gebet. Lange habe ich mit dem Mantra von Zen-Meister Thich Nhat Hanh geübt: Ich bin angekommen, ich...

Reines Wasser

Reines Wasser

Blog Schenk' mir reinen Wein ein, sagt man. Wieso eigentlich nicht 'reines Wasser'? Ist das eine Anspielung auf echte Gastfreundschaft, bei der nur das Beste geteilt wird? Der letzte Gedanke gefällt mir. Nur das Beste miteinander teilen, wie anspruchsvoll! Oder ist...

Meditation, interreligios und interkulturell

Impressum

Datenschutz

Kontakt