Meditation “Tatort Beziehung”

Beginnt in


26. April 2024

7:00 / 10:30

Veranstaltungsort

Online/Hybrid

“Tatort Beziehung”: Den Schmerz in unseren Beziehungen heilen – Zazen, GfK (Gewaltfreie Kommunikation) und ‘Metta’ -Sätze als Gruppenarbeit. (Metta bedeutet ‘Liebevolle Güte”):
Wir erkannten, dass wir oft gemein und nachlässig mit uns selber umgehen. Weil wir die Beziehung zu uns selber heilen möchten, aber auch die zu anderen, oft sehr lieben Menschen, wollen wir versuchen, uns regelmäßig, in liebevoll gehaltenem Rahmen, der aus Stille und Gebet besteht, zu treffen. Wir teilen, was nicht so geglückt war in der letzten Zeit, und werden konkret. Die anderen fragen nach, bis sie ein Bild von der Situation haben. Die Gruppe hilft der Person, die “dran” ist, eine veränderte, achtsamere Haltung sich selbst gegenüber und/oder einem Gegenüber zu entwickeln. Meist fließen dabei Tränen, weil wir eigentlich “das Gute” wollen, aber nicht wissen, wie es gehen kann. – Die Person, die “ihren Heilungssatz” gefunden hat, notiert ihn sich. Er kann zu einem stillen Begleiter auf Zeit werden. Beim nächsten Treffen teilen wir kurz, ob und wie er gewirkt hat. –
Die Meditation zu Beginn, der einfach gehaltene, liturgische Rahmen, den ich anfangs erläutere (Verbeugungen zum Beispiel), ein Text, den wir rezitieren und mit dem wir unsere gute Absicht zum Ausdruck bringen – all dies wirkt beruhigend und zentrierend. Du kannst dies als Neue:R in der Gruppe still beobachten und auf Dich wirken lassen. Sprich’ mich bitte an, wenn Du mehr Schutz brauchst. – Im Allgemeinen geht eine herzberührende, tragende, entspannende, aufrichtende Wirkung von diesem Rahmen aus.

„Tatort“-Ablaufplan:
7:00-7:25: Zazen
7:25-7:35: Gehmeditation
7:35-8:05: Zazen
8:05-8:15: Metta-Sutra, Vier Große Gelübde
8:15-8:45: Gehmeditation draußen, Frühstück
8:45-9:15: Cappuccino-Meditation
9:15-9:30: Eröffnung Council (Redestück mitbringen, wenn vorhanden; bei virtueller Teilnahme: Kerze bereit halten; Schreibzeug; Erläuterung Richtlinien, kurze Stille)
9:30-10:30: Gruppenmitglieder stellen die zu transformierende Situation vor und erhalten gezieltes Feed-Back
10:30-10:45: Council-Schließen, Widmung

Empfohlene Spende, nach Selbsteinschätzung: 15€/30€/45€. PayPal oder Banküberweisung (unter Kontakt).

Termine:
Sa 27.1, 24.2., 23.3.2024, 7:00-10:30. Fr (!) 26.4.2024