Mehr

Beginnt in 1 Monat, 28 Tagen

1. September 2020 - 5. September 2020

Weitere Termine

  • 1. September 2020
  • 2. September 2020
  • 3. September 2020
  • 4. September 2020
  • 5. September 2020

Online Termin

Termin

Schreiben als Quelle der Kraft für Beruf und Alltag

Mehr

Beginnt in 1 Monat, 28 Tagen

1. September 2020 - 5. September 2020

Weitere Termine

  • 1. September 2020
  • 2. September 2020
  • 3. September 2020
  • 4. September 2020
  • 5. September 2020

Online Termin

Das Seminar findet online statt. Eine angepasste Beschreibung folgt.

SCHREIBKLAUSUR Intensiv: 

Der Ort:
Der Kunze-Hof steht für Stille, eine umwerfend idyllische Landschaft rund um unsere Räume. Ganz nah laden Wiesenwege ein,  zum Deich zu laufen. Er steht einen professionellen Hotel- und Seminarbetrieb, mit einem menschlichem und einfühlsamen Ton. Zum Essen geht man durch den Park und nimmt die frischen, köstlichen Speisen, mit Fleisch/Fisch oder gekonnt vegetarisch, an großen Fenstern mit Traum-Ausblick ein. An vielen Stellen, draußen und drinnen, wird der schreibende Mensch Sitzgelegenheiten finden, zusätzlich zu dem hellen, geräumigen Tagungsraum und dem eigenen, gemütlichen Zimmer, um den Blick in die Ferne schweifen zu lassen und sich zu sammeln.

Die Leiterin:
Sie ist sicherlich schon achtmal im Kunze-Hof gewesen und findet es stets noch erholsamer und gleichzeitig ertragreicher und beglückender als zuvor. Im Bildungsurlaub 2019 entstand die Idee, einmal einen privat  organisierten Schreibprojekt-Workshop anzubieten, jenseits der Bedürfnisse und Vorschriften des Veranstalters und ggf. der ArbeitergeberInnen. Ganz auf die Bedürfnisse und Vorhaben der TeilnehmerInnen abgestimmt, genährt und informiert von der großen Leitungs- und Coaching-Erfahrung der Referentin aus 29 Jahren nicht nur, aber überwiegend aus ihrer Schreibwerkstätten-Arbeit. Zwiegesprächs- und Dialog-Kompetenz, Konfliktlösungskompetenz, Jahrzehnte lange Meditations- und Achtsamkeitserfahrung, Berufungs- und Visionsarbeit, Menschenkenntnis und Lebenserfahrung, Unerschrockenheit und reichlich Erfahrung in Bezug auf individuelle, systemische, kollektive Traumata sowie ein gehöriges Maß an Lebensfreude, Wärme, Flexibilität, Humor und bodenständiger Demut mögen die hervorstechenden Merkmale des Leitungsstiles von Monika Winkelmann beschreiben.

Der Inhalt:
Zu Beginn lernen wir einander kennen, schwingen uns aufeinander ein. Wir machen uns mit dem Thema “Schreiben”  und den Unterthemen, den Gegebenheiten, inneren und äußeren, den Weggefährten*innen, der Leitung vertraut. Bewährte Richtlinien schenken Sicherheit und Vertrauen und das nötige Maß an Freiheit und Ungehorsam, ohne die keine Kreativität blühen kann. Kreative Schreibspiele, poetische Kurzformen, Dyadenarbeit, Überraschungen sorgen für unsere “inneren, spielenden Kinder”, für Spass, Lust und Mut. Projektideen bzw. angefangene Projekte, fertiggestellte künstlerische/schriftstellerische/wissenschaftliche Arbeiten werden eingebracht (bitte bringt mit, was Ihr von Euch zeigen möchtet) und gewürdigt. In der Gruppe wird geschrieben, anfangs kürzer, später länger, und es wird individuelle Schreibzeiten geben, die immer wieder in ein Plenumstreffen im Kreis münden werden: Zum Vortragen und Resonanzgeben und -nehmen.  Morgens wird zu einer freiwilligen Stunde mit Körperarbeit und Sitz-Meditation und einer kurzen, kontemplativen Schreibübung eingeladen. Aber auch zwischendurch wird es immer wieder Einladungen zu Stille geben, auch – in Absprache mit der Gruppe – einmal oder mehrmals Essen in Stille. Wir können den Tag beschließen mit Entspannung und einem Spaziergang unterm Sternenhimmel. – Das Interessante und Aufregende ist, dass in einer solchen Atmosphäre mit entsprechender Stimulation und “Heilsamer Resonanz”, Bücher und Buchprojekte entstehen, Fachartikel, Vorträge und Gedicht- (Aphorismus-, Kurzgeschichten-)sammlungen visualisiert und begonnen, Lebensentscheidungen überprüft und neue Entwürfe für ein wahreres Leben ins Auge gefasst werden.  – Die Gruppe fungiert dabei als Resonanzraum und Verstärker, schenkt Geborgenheit und ein hohes Maß an Akzeptanz – man könnte es auch Liebe nennen.

Die Zielgruppe:
Alle, die schon einmal mit mir, mindestens ein Wochenende lang, geschrieben haben. Alle, die Neugier, Lust und Mut auf Selbsterfahrung und Stille-Übungen mitbringen. Alle, die die ganze Seminar-Zeit über bleiben können. Günstig ist es, wenn Du schon einmal gute Erfahrungen mit einer Wachstums-Gruppe im weitesten Sinn gemacht hast. Vorerfahrungen im Meditieren sind nicht notwendig, ich biete eine Einführung für Interessierte an. Wer unsicher ist, ob es passt, möge einen Telefon-Termin (02287443939) mit mir vereinbaren.

Das Ziel:
Du hast (wieder) Klarheit darüber, dass und wie Du schreiben willst und kannst, ja, vielleicht sogar mußt. Dein Handwerkskoffer ist mit neuen Schreibmethoden- und techniken prall gefüllt. In Schwung gekommen und angereichert wurde Deine Ausdruckskompetenz; Intuition, Spontanität und Improvisationstalent haben zugenommen. Weil Du sehr wahrscheinlich erkennen wirst, dass Du schreiben mußt, um Dich vollständig zu fühlen, gehst Du mit selbstgefundenen Handlungsschritten nach Hause: Wie Du Deinem Schreiben künftig mehr Wertschätzung entgegenbringen kannst und wirst.

Doch im Grunde trifft dasselbe auf alle zu: Wir Schreibenden suchen Frei-Räume, Schreib-Retreats, in denen nichts und niemand uns im Außen ruft und uns von unserem tiefsten Anliegen ablenkt. Wir benötigen Zeiten und Orte, wo Ablenkungen minimiert sind, und eine Struktur, die uns trägt und stützt. Wie wir kundige Gefährten brauchen, die uns sagen, wodurch genau wir sie mit unseren Texten berühren. Ermutigt, gestärkt, ausgerichtet und mit einem stimulierenden Plan, wie wir unser derzeitiges oder nächstes Schreibprojekt bzw. mehrere Projekte, hintereinander oder verschränkt, ins Leben bringen werden, werden wir nach Hause fahren.

Anmeldung:
Für das Schreib-Retreat: Direkt bei der Referentin, bitte mit vollständigen Kontaktdaten. Danke. Dein Seminarplatz ist gesichert, sobald die Kursgebühr auf dem Konto eingegangen ist. Du erhältst eine Anmeldebestätigung und ca. 14 Tage vor Beginn ein Schreiben mit näheren Informationen. – Dein Zimmer mit Vollverpflegung buchst Du direkt bei Reiner Kunze oder Sabine (04734-928-0; Kunze-Hof@t-online.de; www.Kunze-Hof.de).

 

Honorar:
€ 360 € zzgl. 19% Mwst.

Bitte mit Ihrer Anmeldung zeitgleich überweisen auf mein Konto bei der:
Sparkasse Bonn/Köln
IBAN: DE55 3705 0198 0032 9013 40

Nach Eingang Ihrer formlosen Anmeldung (bitte mit Postadresse, Berufsangabe und Telefon-Nummern) erhalten Sie die Bestätigung, dass Ihr Platz in der Schreibklausur gesichert ist.

Falls die gewünschte Teilnehmer*innenzahl von 6-10 nicht rechtzeitig erreicht wird, erhalten sie das eingezahlte Honorar abzugsfrei zurück. Diese Entscheidung wird am 30. Juli 2020 fallen.  Bitte helfen Sie mit, DASS dieses bislang einmalige Angebot, ohne die festen Strukturen eines Bildungsurlaubs meine geschulte Begleitung anbieten zu können, von mindestens sechs Schreibenden wahrgenommen wird.

Sie können bis zum 30. Juni 2020 zurücktreten; in dem Fall behalte ich eine Verwaltungsgebühr von 50 € ein.

 

Unterkunft und  Verpflegung
Kosten pro Person im EZ: 440,00 €      im DZ: 360,00 €    
Verpflegungsumfang:  4 Mahlzeiten pro Tag + Seminargetränke
Weiterer Leistungsumfang:  Seminarraummiete incl. Medien, WLAN  Zugang.

Seminarbeginn/Anreise:  ca. 16.00 h, Begrüßungskaffee, Kuchen
Seminarende/Abreise:  ca. 11.00 h, letzte Mahlzeit Frühstück

                        

Mehr Veranstaltungen

5. Juli 202019:30 / 21:30

Buddhistische Heilungs-Meditation “Tatort Beziehung”

Online Termin Zen / Zen Meditation

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im “Kleinen Tempel”)

Heilungs-Meditation "...

Mehr
7. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
9. Juli 20207:00 / 7:30

StilleImpulsSchreiben

Online Termin Kreatives Schreiben / Zen Meditation

2 mal wöchentlich per Skype, 7:00-7:30. Bitte bis abends anmelden.

Wir werden in Stille sitzen, den Moment als Schreibimpuls nutzen, schreiben, lesen - wie Perlen an einer Schnur. Stille. ...

Mehr
10. Juli 20207:30 / 10:30

Zen-Koan-Meditation “Inneres Licht”

Online Termin Zen / Zen Meditation

Änderung aufgrund der Corona Krise: Der Kurs findet online per WhatsApp statt (anstatt im “Kleinen Tempel”)

"Inneres ...

Mehr

Kreatives und therapeutisches Schreiben lernen
Meditation, interreligiös und interkulturell

Impressum

Datenschutz

Kontakt