Blog

Radio-Interview zum Therapeutischen Schreiben: Thomas Dogen mit Monika Winkelmann

von | 19. Apr 2019 | 0 Kommentare

Vor zwei Jahren am 10.11.2016 lud mich der Leiter von vom Bürgerfunk LoComNET, über das zu sprechen, was ihn auf meiner Homepage am meisten interessierte: „Was ist das: Therapeutisches Schreiben?“

Ja, was ist das, was ich schon vor der Gründung der Frauenschreibschule KALLIOPE 1999 anbot und womit ich gute Erfahrungen sammelte? Ich leite in einem solchen Workshop, der bis zu fünf Tagen dauern kann, zu denjenigen Schreibtechniken an, die mir und anderen geholfen haben, verstörende, verletzte, schmerzende Teile meiner Selbst zu integrieren.
Integration verstehe ich als „Heilung“.

Aber hören Sie selber und machen sich ein Bild!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel

Vor allem in letzter Zeit

Vor allem in letzter Zeit

Blog Vor allem in letzter Zeit - Manchmal, vor allem in letzter Zeit, in der jede Zeitung, jede Nachricht uns etwas vor Augen führt, das schwindet oder schmilzt oder ausstirbt oder verendet oder endet - in solcher Zeit können wir die Nachrichten ausschalten. Was...

Die Heiligkeit von Demokratie

Die Heiligkeit von Demokratie

Blog Kürzlich las ich ein Buch zu Ende, ein sehr dickes, englisches, in dem eines der letzten Kapitel die Überschrift trug: The Holiness of Democracy/Die Heiligkeit von Demokratie. Allein der Titel hat mich umgehauen, um wieviel mehr erst der Inhalt! Ein großes...

Newsletter Schreiben 1/2019

Newsletter Schreiben 1/2019

Blog Liebe Freundinnen und Freunde des geschriebenen Wortes! Heute rief mich Frau Krollmann an, von der Volkshochschule: Wir hätten bislang nur vier Anmeldungen für das Angebot in der nächsten Woche, das mit einem Vortrag beginnt: „Dichtkunst als Schreibimpuls: Die...

Kreatives und therapeutisches Schreiben lernen
Meditation, interreligiös und interkulturell

Impressum

Datenschutz

Kontakt