Blog

Radio-Interview zum Therapeutischen Schreiben: Thomas Dogen mit Monika Winkelmann

von | 19. Apr 2019 | 0 Kommentare

Vor zwei Jahren am 10.11.2016 lud mich der Leiter von vom Bürgerfunk LoComNET, über das zu sprechen, was ihn auf meiner Homepage am meisten interessierte: “Was ist das: Therapeutisches Schreiben?”

Ja, was ist das, was ich schon vor der Gründung der Frauenschreibschule KALLIOPE 1999 anbot und womit ich gute Erfahrungen sammelte? Ich leite in einem solchen Workshop, der bis zu fünf Tagen dauern kann, zu denjenigen Schreibtechniken an, die mir und anderen geholfen haben, verstörende, verletzte, schmerzende Teile meiner Selbst zu integrieren.
Integration verstehe ich als “Heilung”.

Aber hören Sie selber und machen sich ein Bild!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Artikel

Schreiben ist doppelt leben

Schreiben ist doppelt leben

Blog Wenn ich es richtig erinnere, stammt dieses Zitat, diese Beobachtung, von der Dichterin Rose Ausländer. Obwohl ich schon oft darüber nachgedacht habe, bin ich stets aufs Neue berührt. Schreiben ist doppelt leben. Was bedeutet das, und was bedeutet es mir? Ich...

Hallo! Frohes Neues!

Hallo! Frohes Neues!

Blog In vielen Zeitungen konnten wir lesen oder im Radio hören, wie Menschen sich lustig machten über unsere Neigung, Vorsätze zu fassen. Hallo! Frohes Neues! Im Zeitalter der Optimierung des Körpers, der Lebenserwartung und des besten "Schnäppchens" wundert mich das....

Kreatives und therapeutisches Schreiben lernen
Meditation, interreligiös und interkulturell

Impressum

Datenschutz

Kontakt