AKTUELL

NEWSLETTER 1. Halbjahr 2017

 

  •  KURSE/WORKSHOPS/KALLIOPE/SCHREIB-RETREATS/MEDITATION 
     & ACHTSAMKEIT

 

 KURSE

"SITZE-ATME-LAUSCHE!"

Andacht, Sitzmeditation, Gehmeditation, mit sorgfältiger Einführung.

"Tea-Time": Mittwochs, 17-18/18:30/19:00
Bitte kommen Sie um 16:45; wenn Sie noch keinerlei Erfahrung haben, um 16:30 Uhr. Wir schließen mit einem 10-minütigen Kreisgespräch. Dieses kann bis 18:30 ausgedehnt werden. Ein 4-Augen-Gespräch ist bis 19:00 möglich.Termine: 18.1., 25.1., 15.2., 22.2., 1.3., 22.3., 29.3., 5.4., 19.4., 3.5., 24.5., 31.5., 14.6.2017

"Früher Vogel": Donnerstags, 7-8/8:30/9:00
Bitte kommen Sie um 6:45; wenn Sie noch keinerlei Erfahrung haben, um 6:30 Uhr. Wir schließen mit einem 10-minütigen Kreisgespräch. Dieses kann bis 8:30 ausgedehnt werden. Ein 4-Augen-Gespräch ist bis 9:00 möglich.
Termine: 19.1., 16.2., 23.2. (Weiberfastnacht), 2.3. (nur bis 8:00), 23.3., 30.3., 6.4., 20.4., 4.5., 25.5. (Himmelfahrt), 1.6., 15.6. (Fronleichnam)

Alle spirituellen Traditionen sind willkommen, auch der/diejenige, die keine hat.
Ort:
Raum für Wesentliches, Monika Winkelmann, Eduard-Otto-Str. 4, 53129 Bonn-KessenichAnmeldung: Kurz und formlos bitte, bis abends vorher, wenn möglich bis 20:00 Uhr
Spende: 5 €

"Wild Mind - Schreiben als Kraftquelle"  (Frauen und Männer)

Dienstags, 18:00 - 20:15 Uhr. Termine: Beginn: 17.1., 24.1., 14.2., 21.2., 14.3., 21.3., 28.3., 2.5., 23.5. 30.5., 13.6.2017.
Ort: Familienbildungsstätte Bonn, siehe oben
Veranstaltungs-Nr.: 7407013

  • WORKSHOPS/SCHREIB-RETREATS/KALLIOPE/SCHREIBWORKSHOP FÜR KRIEGSKINDER UND KRIEGSENKEL/-URENKELINNEN/ACHTSAMKEITSTAGE/LESUNGEN/...

 
DIESE WORKSHOPREIHE WIRD IM MAI BEGINNEN!/Sie können sich aber jetzt schon anmelden. "SCHWERE LASTEN ABWERFEN" - Schreibwerkstatt mit Intuitivem Schreiben für Kriegskinder, Nachkriegskinder, KriegsenkelInnen (Kinder und Enkel der Kriegskinder)

Intuitiv schreiben, ohne Leistungsdruck und literarischem Anspruch, frei von der Seele - in einer geschützten, vertrauensvollen Atmosphäre - professionell geleitet von einer, die selber Nachkriegskind ist und 26jährige Erfahrung im Leiten von Schreibwerkstätten hat. Sowie zehn Jahre Erfahrung im Leiten von Dialog- und Schreibwerkstätten mit Kriegskindern und ihren Nachfahren: Das entlastet und verbindet. Fordern Sie den Flyer an  oder stöbern unter "Termine".
Termin:  Samstag, 27.5., 10:00-18:00 Uhr (Mittagspause bis 2 Stunden, davon 1/2 Stunde in Stille im Seminarraum für Auswärtige), Sonntag, 28.5., 10:00-13:00 Uhr
Ort: Seniorenbegegnungs- und Beratungsstelle, Breite Strasse 107a-113. Bonn-Altstadt (10 Min. Fussweg vom Hbf.)
Anmeldung:
Formlos schriftlich bei der Referentin; eine Rechnung wird dann zugeschickt. Ihr Platz ist fest reserviert mit dem Eingang der Seminargebühr.
Sie können die Gebühr bei Seminarbeginn aber auch bar bezahlen; melden Sie sich bitte bis 28.4. verbindlich an, per Telefon: 0228/443939 od. 0163/2695423 od. e-mail: m.winkelmann-schreiben@ich-will-keinen-spamweb.de Nach dem 28.4. rufen Sie mich bitte an.
Seminargebühr:
140,00 € inkl. 19 % MwSt./pro Termin.
FLYER

Weitere Termine in 2017: Sa 5./So.6.8.;   Sa 11./So 12.11.2017. 30 € Ermäßigung bei Buchung aller drei Termine. Sie können aber auch einzeln gebucht werden.Übernachtung für auswärtige TeilnehmerInnen: Hotel Löhndorf (Hinter dem Marktplatz Bonn), Max Hostel (in der Altstadt), u.a., bitte fragen Sie nach!


VORTRAG: "SCHWERE LASTEN ABWERFEN" - GEHT DAS?"

Die Referentin berichtet aus den zehn Jahren der Dialog- und Schreibwerkstatt für Kriegskinder und ihre Nachkommen und den fünf Jahren des monatlichen Kreisgespräches für Kriegskinder/-enkelInnen/-urenkelInnen. Sie wird einige Texte von Teilnehmern/Teilnehmerinnen vortragen und sich in ihrer lebendigen Art Ihren Fragen stellen. Sie wird ferner erläutern, wie sie in den drei Schreibwerkstätten arbeiten wird, die ab Mai in der Seniorenbegegnungsstätte angeboten werden.
Termin: Freitag, 20.01.2017, 18:00 Uhr
Ort:
Seniorenbegegnungs- und Beratungsstelle, Breite Strasse 107a-113. Bonn-Altstadt (10 Min. Fussweg vom Hbf.)
Kosten: Der Eintritt ist frei.

BERUFUNG SCHREIBEN! "DAS BUCH DEINES LEBENS" - Autobiografisches Schreiben. MODUL I der Frauenschreibschule KALLIOPE
Termin: 7.-12.03.2017 (Di -So)
Ort: Hof Kuppen, Siegerland (www.hof-kuppen.de)
Anmeldung: Schriftlich bei der Referentin. Bitte fordern Sie den Flyer mit dem Anmeldecoupon und den Informationsbrief an.
Sie können dies Modul einzeln belegen oder als Start der spannenden Fortbildung der Schreibschule in 4 bzw.5 Modulen begreifen. Lassen Sie sich ausführlich telefonisch beraten.
Anmeldeschluß: Dienstag, 7. Februar 2017 (Danach ist ein persönliches Gespräch erforderlich)
FLYER


"ATEM DES SCHREIBENS - Wie wir tief in den SchreibFlow eintauchen und aus ihm heraus schreiben können"

Termin: 15.-19.03.2017 (Mi-So)
Ort: Waldhaus am Laacher See, Heimschule 1, 56645 Nickenich
Tel.: 02636-3344, budwest@ich-will-keinen-spamt-online.de www.Buddhismus-im-westen.de
Anmeldung: Bitte direkt im Waldhaus.
Infos: zum Kursinhalt: bei der Referentin
Kosten:161 € + UB + Spende (Bitte bedenken Sie, dass von den Kursgebühren noch Steuern abgehen, die Referenten im Waldhaus also auf Ihre zusätzliche, anonyme Spende angewiesen sind)

VORSCHAU:

  • WIR TEILEN UNSER MENSCH-SEIN" (Council)" - KERZENKREIS MIT GEFLÜCHTETEN MENSCHEN
    Termine: 17.2., 26.5., 25.8., 24.11.2017, um 18 Uhr. Offen für alle, offen für jedes Thema
    Ort: voraussichtlich MIGRAPOLIS, Brüdergasse

  • Modul II der FrauenSchreibSchule KALLIOPE: "WUNDEN IN WORTE VERWANDELN" - Therapeutisches Schreiben
    Termin: 15.-20.11.2017 (Mi-Mo)

    Ort: Hof Kuppen/Siegerland
    .
    Frau kann mit Modul I oder II beginnen, beide Module sind jedoch die Voraussetzung für die Anmeldung für Modul III. Wer eines dieser Module belegt, muss nicht zwangsläufig die gesamte Schule absolvieren. Ab Modul III wird dies jedoch vorausgesetzt.) Frühe verbindliche Anmeldung bis 15.8.2017
    FLYER

  • Modul III: "SCHREIBEN LERNT FRAU DURCH SCHREIBEN - Einführung in die und Praxis von Lyrik, Kurzgeschichte und Essay sowie die Entwicklung eines eigenen Projektes"
    Voraussichtlich im Spätsommer/Herbst 2018
    FLYER

  • ENDLICH WIEDER! DIE SPRACHE DER LIEBE LERNEN - Die Kunst offener Kommunikation in der Partnerschaft (auch homosexuelle Paare sind natürlich sehr willkommen)

    EINFÜHRUNGSVORTRAG: 22.5.2017, 18-19:30.
    Kosten: € 10/Paar.  Ich empfehle allen, die teilnehmen möchten, den Vortrag anzuhören.

    Das während vieler Jahre bewährte Angebot für PAARE wandert aus: Von der Familienbildungsstätte Bonn-Innenstadt an einen neuen Ort. Lassen Sie sich überraschen.  -  Sie werden einer Kombination aus Übungen der Achtsamkeit und Stille, dem "Wesentlichen Zwiegespräch" nach Prof. Michael Lukas Moeller und der "Gewaltfreien Kommunikation" nach Marshall Rosenberg sowie den 25 Jahren Erfahrung im Gruppenleiten der Referentin begegnen. Auch ein Schreibheft dabei zu haben, hat sich als nützlich herausgestellt!
    Termine:  Montags, 18.00 bis 21.00 Uhr.  29.5., 12.6., 4.9., 16.10., 27.11.2017.  Wir entscheiden gemeinsam, ob ein weiterer Abend/ein Tag im August in den Sommerferien möglich ist und gewünscht wird; ob wir die Reihe in 2018 fortsetzen oder z.B. mit einem Wochend-Workshop schließen möchten.
    Anmeldefrist: 29.4.2017 (Danach mit telefonischem Gespräch)
    Ort: Wird in Kürze hier zu finden sein; auf jeden Fall BONN zentral.
    TeilnehmerInnenzahl: 3-6 Paare
    Kosten: € 350,00/Paar inkl. 19% Mwst. Nach Ihrer verbindlichen, schriftlichen Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.
    Sobald die Gebühr auf meinem Konto eingegangen ist, schicke ich Ihnen eine Reservierungsbestätigung.     

  • NEU! Feste Termine! ACHTSAME BEGLEITUNG: Bei Lebens-, Schreibproblemen/Zwiegesprächs-Beratung und -Supervision
    Termine:  Montags, 15:30-17:00 Uhr. 27.3.,  29.5., 12.6., 4.9., 16.10., 27.11.2017. Sie sind mit all Ihren Fragen, Problemen und in Krisensituationen genau richtig und herzlich willkommen bei mir! Dein Thema kann sich auf ein Lebens-/Arbeitsproblem oder ein künstlerisches/schriftstellerisches Projekt beziehen. Wo andere gehen, bleibe ich! Bis auf weiteres stets im "Raum für Wesentliches", Eduard-Otto-Str. 4, Bonn-Kessenich. (Bei ähnlich gelagerter Problematik kann evtl. auch eine Kleingruppe entstehen, natürlich mit Rücksprache der jeweils Angemeldeten!)

 

 

 

Bitte beachten Sie die Anmeldefristen für die verschiedenen Angebote. Oft ist es aber auch hinterher noch möglich sich anzumelden. Am besten ist es, Sie rufen an unter: 0228/44 39 39 oder 0163/2695423

 

 

 

 

 

KALLIOPE, Mutter von Orpheus, dem Gott mit der Leier, gilt als Muse der Schönstimmigkeit und Dichtkunst. Sie steht allen künstlerisch interessierten, schreibenden Frauen zur Verfügung, die den Ton Ihres Herzens treffen, ihre innere Stimme zum Ausdruck bringen wollen. KALLIOPE ist Quelle von Inspiration, Intuition und Identität.


"Etwas ist wahr, wenn das eigene Sein darin mitschwingt und zum Ausdruck kommt, wenn es im Einklang mit dem inneren Ziel ist." (Eckhart Tolle)

 

LOBGESANG AUF KALLIOPE

Kalliope
bedeutsam der Aufenthalt in deinem Haus
Station auf dem Weg zu mir.

Kalliope
Tief greifend die Begegnung mit dir
dein Kuss ist folgenschwer.

Kalliope
Sammelst die Früchte meiner Mühen
legst sie in eine goldene Schale
und reichst lächelnd mir
den schönsten aller Äpfel.

Kalliope

Aus dem Kreis geborene Energie
die mein Herz erfasst
mich ganz weich werden lässt
ohne Angst, mich aufzulösen
ohne Furcht vor Vernichtung.

Kalliope
Luft, die ich atme.
Wasser, im Fluss des Lebens, in dem ich treibe.
Feuer, an dem ich mich wärme.
Erde, in die ich meine zarten Träume gebe.

Kalliope
Heilung, die ich suche.
Heilung, die ich erfahre.

Dagmar Ahrens, Absolventin KALLIOPE VII, Dez. 2007


Schreiben ist Medizin, ist Beziehungstherapie. Es heilt den inneren Dialog, den Sie unentwegt mit sich selber führen. Sie werden sich bewusst, wie Sie mit sich selber sprechen. Indem dieses Bewusstsein wächst, wird auch Ihre Kommunikation mit anderen heilsamer und wirksamer. Ihre Achtsamkeit und Ausdruckskompetenz wachsen zusammen mit Ihren gestalterischen Möglichkeiten.

Schreiben in einer vertrauensvollen Gruppe verstärkt Ihre schöpferische Energie. Sie erkennen sich tiefer in Ihren eigenen Texten und in denen Ihrer Weggefährtinnen. Dabei gewinnen Sie an Selbstbewusstsein, an Selbst-Wert, an Wortmacht. Schreibend gehen Sie den Weg der Künstlerin, werden zur Künstlerin. Unverwechselbar Sie. Authentisch. Frei.

Auf dieser Webseite finden Sie Workshops und Schreibtrainings für Frauen, gemischte Gruppen und Paare, außerdem Infos zur FrauenSchreibSchule KALLIOPE und ein Coaching-Angebot für Kreative, Künstler/innen oder Schriftsteller/innen.

Monika Winkelmann, Poesiepädagogin, Autorin, Coach, Bonn

 

Der Gedanke manifestiert sich als Wort,
das Wort manifestiert sich zur Handlung,
die Handlung entwickelt sich zur Gewohnheit,
und die Gewohnheit verfestigt sich zum Charakter.

Achtet daher sorgsam auf den Gedanken und seine Eigentümlichkeiten,
und lasst Liebe, eine aus Mitgefühl für alle Wesen geborene Liebe, des Gedanken Ursprung sein.
So unweigerlich, wie der Schatten dem Körper folgt,
werden wir zu dem, was wir denken.

Der Buddha, aus dem Dhammapada