Über Fleisch, das limbische System und die Esskultur

Über Fleisch, das limbische System und die Esskultur

Ich überflog aus Zeitgründen einen Artikel, den ich noch genauer lesen und vielleicht sogar darauf antworten werde. Geschrieben von einem Psychologen oder Psychotherapeuten, Letztere sind ja meist besser ausgebildet, haben auch mehr Selbsterfahrung, deshalb ist der...
Im Zen gibt es keine Wahrheit

Im Zen gibt es keine Wahrheit

„Im Zen gibt es keine Wahrheit, kein transzendentes Verständnis, das nur uns zuteil wird. Alles, was wir haben, sind unser Leben und unser volles Engagement mit diesem Leben. Das ist die einzige Wahrheit, die wir haben, und sie gilt für alle gleich. Wenn wir mit der...
Kommentar zum Dharma-Vortrag von Norman Fischer am 17.06.2020

Kommentar zum Dharma-Vortrag von Norman Fischer am 17.06.2020

Kommentar zum Dharma-Vortrag zu weiteren drei Kapiteln aus dem Buch “choosing compassion” von Anam Thubten, gehalten von Norman Fischer *) am 17.06.2020 Mir ist bewusst, dass ich eigentlich mit Norman Fischers erstem Vortrag von vor einer Woche hätte...
Rechte Rede – Rechtes Schlucken – Rechtes Verdauen

Rechte Rede – Rechtes Schlucken – Rechtes Verdauen

Mich erstaunt immer wieder zu sehen, wie freies, expressives Schreiben uns helfen kann, in einer geschützten Atmosphäre, einem echten Gedeih Raum, die lange verborgenen Stimmen laut werden zu lassen. Es ist ja so wichtig, „rechte Rede“ zu erforschen und zu ergründen,...
Bereit sein, sich einzulassen

Bereit sein, sich einzulassen

Veröffentlicht in der buddhistischen Zeitschrift Ursache/Wirkung No. 112 / 2020   Zeugnis-Ablegen-Retreat in Auschwitz – wie Monika Winkelmann Trauer erlebt hat Zu meinem ersten von sechs Zeugnis-Ablegen-Retreats im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz habe...